VDWF-Kompendium – rechtsgeschäftliche Schuldverhältnisse im Werkzeug- und Formenbau

Werkzeugbauer sind vielfältig mit dem Recht konfrontiert. Eine entsprechende volljuristische Begleitung existiert kaum, immer wieder erschweren versteckte Fallen das Unternehmerleben. Die Unternehmen benötigen mehr Rechtssicherheit und Handlungsverständnis. Der Anstoß hierzu kam von Werkzeugbau- Unternehmern aus dem Verband. Im Zuge des VDWF- Arbeitskreis Vertragsrecht wurde unter Einbezug von Fachexperten eine praxis-taugliche und speziell für die Branche […]

Bestandsbewertung richtig gemacht

Der Monatsabschluss ist fertig! Das eigene Rechnungswesen oder der Steuerberater haben eine BWA (betriebswirtschaftliche Auswertung) vorgelegt und…der Blick wandert nach unten, um zu sehen wie erfolgreich der zurückliegende Monat/Jahr verlaufen ist. Viele Leser dieser Zeilen kennen dieses Szenario nur allzu gut, doch es gibt einige weitere sehr spannende Elemente des Rechnungswesens, welche man tunlichst näher […]

Betriebswirtschaftslehre für Werkzeugmacher

Unternehmerische Zusammenhänge spielerisch lernen! In den heutigen Zeiten zunehmenden Wettbewerbs, Globalisierung der Kunden und unter Druck geratende Margen kommt dem betriebswirtschaftlichen Geschick und Wissen der Verantwortlichen insbesondere bei Einzelfertiger eine besondere und zunehmende Bedeutung bei. Sicherlich haben die meisten Inhaber und Geschäftsführer über die Jahre hinweg eine gute Routine im Umgang mit kaufmännischen Themen entwickelt. […]

Kaufmännisch-rechtlicher Ablauf im Werkzeug- und Formenbau

Betriebe des Werkzeug- und Formenbau sind im Zuge ihrer Teilnahme am Wirtschaftsverkehr vielfältig mit dem Gesetz konfrontiert. Das Rechtssystem hierzulande gibt den Unternehmen einen geregelten Rahmen innerhalb dessen sie agieren. Für die Verantwortlichen im Unternehmen bringt dies sowohl Rechte als auch Pflichten mit sich. Da die „Macher“ der Werkzeug- und Formenbau Branche meist eher sehr […]

Investitionsrechnung

Investitionsrechnung Entscheidungshilfen zur Beurteilung der Vorteilhaftigkeit von Investitionen Werkzeug- und Formenbau ist ein sehr kapitalintensives Unterfangen. Dementsprechend sind Investitionsentscheidungen nicht nur immer wiederkehrende Aufgaben der Geschäftsführer, sondern oft auch mitbestimmend für den zukünftigen Erfolg der Betriebe. Sie haben normalerweise langfristige Auswirkungen, binden Kapital und schränken die unternehmerische Flexibilität erheblich ein. Fehlinvestitionen sind kurzfristig meist kaum […]

Die Demokratisierung von Information im Werkzeugbau

Chance für mehr Transparenz und Effizienz? Für die Unternehmenssteuerung von im internationalen Wettbewerb stehenden Werkzeugbau-Betrieben werden Informationen immer bedeutsamer. Dabei nimmt das interne Rechnungswesen – also dort, wo der Steuerberater aufhört zu helfen – eine zunehmend wichtigere Rolle ein. Die elektronische Verarbeitung von Daten und Informationen im Werkzeug- und Formenbau stellt eine Managementaufgabe dar. Die […]

Zusammenhang GuV – Bilanz und CF

Für meine Person gab es einen Schlüsselmoment von dem ich sagen kann, dass dieser für mich den Durchbruch im Verständnis des Rechnungswesens im Allgemeinen und dem Kosten- und Leistungsrechnen im Besonderen darstellt. Erst als ich die Zusammenhänge zwischen der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV), der Bilanz und dem Cashflow (CF) verstanden hatte gelang es mir die […]

Systemlandkarte WZB

Der Werkzeug- und Formenbau wird nicht nur durch die Kernprozesse Engineering und Shopfloor Management definiert. Vielmehr besteht das komplexe System aus vielen weiteren Themenfeldern die es zu berücksichtigen gilt. Die gezeigte System-Map spannt das Feld an Themen auf welche ich in diesem Blog aus betriebswirtschaftlicher Sicht fortan behandeln will. Insbesondere werde ich mich mit dem internen […]